Ferienhaus am Wald

Unser Ferienhaus liegt 2,5 km von Soltau entfernt
inmitten herrlicher Natur.

Renoviertes Backsteinhaus mit 2 Ferienwohnungen direkt am Heidschnuckenweg
(Deutschland schönster Wanderweg) www.heidschnuckenweg.de

Ferienwohnung unten:
Fachwerk, Wohnraum in 2 Ebenen mit 2 Kaminöfen, WLAN, 1 Schlafzimmer mit Doppelbett und ein Hoch- bzw. Etagenbett, Küchenzeile mit Backofenherd und Geschirrspüler.

Überdachte Terrasse mit Grill
50,00 Euro pro Nacht für 4 Personen
jede weitere Person zzgl 10,00 Euro pro Nacht.

Ferienwohnung oben:
Appartement mit WLAN, kleiner Küchenzeile, 2 große Schlafcouchen, Duschbad, Eß- und Sitzecke.
Balkon nach Südwesten

45,00 Euro pro Nacht bis 3 Personen,
weitere Person zzgl. 10,00 Euro pro Nacht


Angeln im privaten Fischteich (ohne Angelschein) im Mietpreis enthalten.





Erholung pur bietet dagegen die die Soltau-Therme: Als Erlebnisbad und Gesundbrunnen zugleich ist sie eine der schönsten Anlagen dieser Art in Deutschland. Rund um die großzügige Sole-Halle mit ihren Panorama-Fenstern und dem 600 Quadratmeter großen Becken gruppieren sich die Attraktionen dieses einzigartigen Bades. Durch romantische Heidelandschaften, beschauliche Dörfer oder vorbei an Flußtälern führen die insgesamt mehr als 1.400 Kilometer langen ausgeschilderten Rad- und Wanderwege - ein Paradies für aktive Wanderer und Radfahrer. Spielzeuge aus vier Jahrhunderten zeigt das Norddeutsche Spielzeugmuseum in seiner beeindruckenden Sammlung. Freunde von Blech- und Holzautos, Eisenbahnen, Puppen und historischen Baukästen kommen hier aus dem Staunen nicht mehr heraus. Größte Attraktion ist hier das drei Meter breite und zwei Meter hohe Puppenhaus „Dingley Hall“. In Soltau kann man auch ein Ferienhaus mieten, es werden sehr viele Ferienhäuser angeboten. Zwischen Juli und September schmückt sich Soltau mit einer weiteren Besonderheit: Der historische Schienen-Triebwagen „Ameisenbär“ der Bauart „Wismar“ aus dem Jahre 1937 ist ein interessantes Erlebnis für alle Hobby-Eisenbahner und Ausflügler. Immer sonntags fährt die originalgetreu restaurierte Eisenbahn-Legende gemütlich durch 30 Kilometer romantische Heidelandschaft von Soltau nach Döhle und zurück. Im verträumten Döhle, am Rande eines Naturschutzgebietes, legt der „Ameisenbär“ eine Rast ein. Auch kulturell bietet Soltau vieles, das über dem üblichen Standard liegt:von verschiedenen Museen über Bibliotheken sowie Lesungen und verschiedensten Kulturveranstaltungen bis hin zu Theateraufführungen und Gastspielen bekannter Künstler. Eine Reihe bunter Traditions-, Volksund Stadtfeste rundet die Erlebnisangebote ab.